WeatherPro WeatherPro: iPhone WeatherPro: iPad WeatherPro: Android WeatherPro: BlackBerry WeatherPro: Windows Phone 7
  • WeatherPro im Überblick

  • Die Radar- und Satelliten-Ansicht

    Die Radar- und Satelliten-Ansicht zeigt Ihnen eine Karte des Landes oder Kontinents des zuletzt ausgewählten Standorts.

    Benutzen Sie die Play-, Pause-, Vor- und Zurück-Tasten, um den Radar- bzw. Satellitenfilm abzuspielen. Sie können auch nach rechts oder links scrollen, indem Sie den Finger über die Karte ziehen oder Sie zoomen (per Doppelklick auf die Karte oder das Auseinanderziehen zweier Finger).

    Für den Fall, dass Sie kein Premium abonnieren möchten, sind diese weniger hochauflösenden Radar- und Satellitenbilder eine gute Alternative zu den neuen HD-Wetterkarten. Auch wenn Sie unterwegs sind und/ oder nicht über eine schnelle Internetverbindung verfügen, empfehlen wir die klassischen Radar- und Satellitenbilder, weil die neuen Wetterkarten sehr viele Daten benötigen.

    Weitere Informationen zu den Radar- und Satellitenbildern erhalten Sie in der Online-Hilfe, die Sie über den Einstellungen-Button erreichen.

     

    Radar

    • WeatherPro for iPhone - Radar (geringe Auflösung)
    • WeatherPro unterstützt Wetterradar für Deutschland, Österreich, Australien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, die Niederlande, die Schweiz, Spanien, Skandinavien und die USA. Die Radarbilder werden alle 15 Minuten aktualisiert und ermöglichen es Ihnen, sich nähernde Niederschlagsgebiete zu erkennen und deren Intensität einzuschätzen (schwacher Niederschlag ist gelb und geht bei stärkerer Intensität in Rottöne über). Über den gelben Button oben rechts können Sie Landesgrenzen und Städtenamen wahlweise ein- und ausblenden.

      Premium-Kunden profitieren zudem vom Niederschlagsartradar, das die Niederschlagstypen (Regen, Schnee etc.) farblich voneinander unterscheidet – und das in einer 2-stündigen Vorhersage.

       

    Satellit

    • WeatherPro for iPhone - Satellit (geringe Auflösung)
    •  

      Satelliten-Bilder werden von geostationären Satelliten alle 15 Minuten (bei einigen Satelliten nur alle drei Stunden) aufgenommen. Mit WeatherPro können Sie diese Bilder als Film abspielen und dadurch besser abschätzen, wie sich die Bewölkung entwickeln wird. WeatherPro liefert Ihnen Satellitenbilder für Europa, Amerika, Afrika und Asien.

      Leider werden einige Regionen der Welt nicht durch Radar und Satellit abgedeckt. In diesen Regionen wird der Radar- bzw. Satelliten-Button automatisch deaktiviert.